München - Neuer Aufsichtsratsvorsitzender des Halbleiterherstellers Infineon Technologies AG soll der BASF-Finanzvorstand Max Dietrich Kley werden. Der 62-jährige Manager sei als Aufsichtsratsmitglied vorgeschlagen worden und solle dann auch Peter Mihatsch als Vorsitzender nachfolgen, teilte das Unternehmen am Montagabend in München mit. Darüber müsse aber dann noch der Aufsichtsrat entscheiden. Mihatsch legt sein Mandat bei Infineon mit 31. Juli nieder. Im Zuge der Neurordung der KirchGruppe war Mihatsch aus der Geschäftsleitung der Taurus Holding ausgeschieden. Er plane nunmehr eine Zusammenarbeit mit einem Unternehmen in den USA und fürchte dabei einen Interessenkonflikt mit Infineon, erklärte Mihatsch. Dies solle von vorneherein ausgeschlossen werden. "Die Entscheidung, mein Mandat niederzulegen, ist mir nicht leicht gefallen", betonte Mihatsch. Kley ist neben seiner Vorstandstätigkeit bei BASF unter anderem auch Vorsitzender des Börsensachverständigenkommission und Präsident des Deutschen Aktieninstituts. (APA)