Wien - Ein Bettler hat am Donnerstag einem Mann in der Keinergasse in Wien-Landstraße mit einem Messer in den Rücken gestochen, weil ihm dieser kein Geld geben wollte. Das Opfer erlitt eine Nierenverletzung.Die alarmierte Polizei war binnen weniger Minuten am Tatort. Der Verdächtige wurde festgenommen. Der Bettler dürfte laut Polizei psychische Probleme haben, das Opfer ist laut ORF.on mittlerweile außer Lebensgefahr (APA/red)