London - Nach zwölf Jahren bei Manchester United wechselt verlässt Denis Irwin Old Trafford. Der der 36-Jährige wechselt zu den Wolverhampton Wanderers in die First Division. Der frühere irische Internationale war die personifizierte Verlässlichkeit in der ManU-Defensive und war am Ende der vergangenen Saison freigestellt worden. Wanderers-Manager Dave Jones war voll des Lobes über seinen Neuzugang. Irwin bringe seine ungeheure Erfahrung ins Team und sein Professionalismus sei ohnehin top. Es sei großartig, einen Spieler verpflichtet zu haben, hinter dem so viele andere Klubs her gewesen seien. Der Traditionsklub aus Wolverhampton war heuer ganz knapp am so lange herbeigesehnten Aufstieg in die Premier League vorbeigeschrammt und am Ende erst im Playoff gegen Norwich gescheitert. Nicht zuletzt dieses Nervenflattern im entscheidenen Augenblick soll Irwin mit seiner Siegermentalität vergessen machen. (red)