Washington - UNO-Generalsekretär Kofi Annan hat einen Abzug der israelischen Armee aus den palästinensischen Autonomiegebieten gefordert. Ein Ende der israelischen Besetzung würde die Suche nach einer Friedenslösung erleichtern, sagte Annan am Dienstag im US-Fernsehsender CNN. "Es wäre hilfreich und ich hoffe, dass es geschehen wird", fügte er hinzu. Ein Truppenabzug könnte auch den Palästinensern Erleichterung verschaffen. Gemeinsam mit den USA, Russland und der EU bemühen sich die Vereinten Nationen derzeit im so genannten Nahost-Quartett um einen Neubeginn der Friedensverhandlungen. In Absprache mit den arabischen Ländern sollen zudem die palästinensischen Sicherheitsdienste und die Autonomiebehörde reformiert werden. (APA)