Zwei Monate vor der geplanten Markteinführung hat der Handyerzeuger Sony Ericsson Mobile Communications die Produktion des Modells Z700, ein Mobiltelefon mit Farbdisplay und Vorrichtungen zum Spielen, eingestellt. Kunden wollen preisgünstigere Telefone Unter Berufung auf das Joint Venture der Sony Corp, Tokio, und der Telefon AB LM Ericsson, Stockholm, schreibt das "Svenska Dagbladet" (Mittwochausgabe), der Schritt sei eine Reaktion auf die Wünsche der Kunden, die preisgünstigere Telefone wünschten. Das Z700 sollte 4.000 Schwedenkronen (422 Euro) kosten.(APA)