Am klassisch faden Harrison-Ford-Filmabend, also am Sonntag, bietet die Veranstaltungsreihe Soulsugar während der Sommermonate im WUK ihre Dienste rund um House, Soul, Funk und Latin an. Das sind die, mit den "sechsistischen" Flyern! Die Musik führen am kommenden Sonntag die DJs Kim Wild, Lucca Trevisi und Kwesi Obroni auf. Außerdem kann man sich - man höre und staune! - zwischen 22.00 Uhr und ein Uhr morgens gratis massieren lassen - oder sich der Verführung einer Cocktail-Happy-Hour hingeben. Der Tanzboden befindet sich ab dieser Woche in der WUK-Halle, wem eher nach bequemem Abhängen ist, findet im Innenhof Gelegenheit zum Müßiggang: Solche Massagen machen einen ja bekanntlich weich wie Butter: "Hot Buttered Soul" - quasi. (flu /DER STANDARD, Printausgabe, 25.7.2002)