Eine österreichische Regierung, an der Haider und andere Rassisten beteiligt sind, muss mit einem Bann seitens der zivilisierten Völker der Welt rechnen. Das österreichische Volk soll es sich zweimal überlegen, ob es 50 Jahre nach dem Holocaust eine Koalition mit Leuten will, die für Fremdenhass und Rassismus sind. Shimon Peres, Israels Expremier und Minister für regionale Zusammenarbeit, am 26. 1. 2000 Das Vorgehen richtet sich gegen diese Plage und gegen diesen Schädling, der wieder sein Haupt erhebt. Israel muss an der Spitze des Lagers stehen. Israels Außenminister David Levy am 2. 2. 2000 zum Sanktionsbeschluss der EU-14 Österreich hat das Recht verspielt, als vollwertiger Partner im globalen politischen System anerkannt zu werden. Israels Parlamentspräsident Avraham Burg, am 2. 2. 2000 Haider gebührt den Österreichern und Österreich passt zu Haider. Die Österreicher haben bewiesen, dass sie die ganze Welt betrügen können. Dov Shilansky, ehemaliger israelischer Parlamentspräsident, am 2. 2. 2000 Die Rückberufung des Botschafters reicht nicht aus. Wir müssen eine harte Politik auf lange Sicht gegen Österreich führen. Ministerpräsident Ehud Barak, 4. 2. 2000