Toronto - Bei seinem ersten Auftritt bei den Weltjugendtagen in Toronto feiert Papst Johannes Paul II. am Donnerstag eine anderthalbstündige Eröffnungsmesse mit jungen Menschen aus 173 Ländern. Das Oberhaupt der katholischen Kirche war am Mittwoch in der kanadischen Stadt eingetroffen. Nach einem Ruhetag will er am Samstag mit Vertretern der kanadischen Regierung zusammenkommen, bevor er später mit den Pilgern eine Abendandacht halten wird. Am Sonntag soll der Papst die Abschlussmesse der Weltjugendtage lesen, zu der rund 500.000 Gläubige erwartet wurden. Am Montag setzt er seine insgesamt 97. Auslandsreise fort und wird in Guatemala eintreffen. Es ist die längste Reise des Papstes seit Beginn seines Pontifikats 1978. (APA/ag.)