Den Haag - Nach einer vorübergehenden Stabilisierung hat sich der Gesundheitszustand des niederländischen Prinzen Claus wieder verschlechtert. Der Königspalast erklärte am Donnerstag unter Berufung auf die Ärzte, der Zustand des 75-Jährigen sei erneut Besorgnis erregend. Der Ehemann von Königin Beatrix liegt seit Dienstag auf der Intensivstation der Amsterdamer Universitätsklinik.Nur kurzfristige Genesung Der aus Deutschland stammende Prinz Claus war am Samstag ins Krankenhaus eingeliefert worden - nur eine Woche nach seiner Entlassung. Nach Angaben des Palastes hatten die Ärzte festgestellt, dass seine Genesung von einer Atemwegsinfektion nicht wie erhofft verlaufe. Die Familie besucht den Patienten regelmäßig. Kronprinz Willem-Alexander und seine Frau Maxima brachen ihren Urlaub in Italien ab. Prinz Claus kämpft schon länger mit gesundheitlichen Problemen. Vor vier Jahren wurde er wegen einer Krebserkrankung operiert und musste sich seitdem mehreren urologischen Untersuchungen unterziehen. Im Mai vergangenen Jahres wurde ihm die linke Niere entfernt. Sein letzter öffentlicher Auftritt war auf der Hochzeit seines ältesten Sohnes Willem-Alexander im Februar. (APA/AP)