Roscoff - Eine einsame Insel samt Festung aus dem 17. Jahrhundert wartet in Nordwestfrankreich auf einen neuen Besitzer. Mehrere Käufer hätten bereits Interesse an der Privatinsel Ile des Jacobins vor der Küste der Bretagne angemeldet, erklärte Serge Enu von der Maklerfirma France-Chateaux am Donnerstag. Das 5.500 Quadratmeter große Anwesen in der Nähe des einstigen Freibeuter-Nestes und heutigen Seebads Roscoff wird auf einen Kaufpreis von rund 870.000 Euro geschätzt. Die letzten Besitzer, ein deutsches Paar, hatten das Fort komplett renoviert und Strom- sowie Wasserleitungen legen lassen. Vor unliebsamen Besuchern dürften die künftigen Insel-Herren sicher sein: Die Festung ist von einer doppelten Mauer umgeben, die Insel nur bei Ebbe zu Fuß oder per Geländewagen zu erreichen. (APA)