Nach einigen Jahren bei Microsoft und einem Zwischenspiel bei Linuxcare sorgte 2000 Joseph Cheek mit der Ankündigung einer Linux-Distribution mit dem Namen Redmond-Linux für Schlagzeilen und allerlei Spekulationen – da sich das Unternehmen nur wenige Steinwürfe vom Microsoft-Campus entfernt befindet.Lycoris Zwischenzeitlich wurde das Linux-Paket " Lycoris " umgetauft und es ist klar, dass die Linux-Company nur den gleichen Markt ansprechen will wie Bill Gates. Control Center Am Sonntag wurde eine neue Version von Lycoris mit dem Namen "Amethyst Update 2" veröffentlicht und zum kostenlosen Download bereitgestellt. An Software wurde die Distro mit Kernel 2.4.18 und KDE 2.2.2 und einem neuartigen " Control Center " ausgerüstet. Letzteres soll Einsteigern die Konfiguration und Verwaltung des Systems erleichtern. (red)