Salzburg - Fußball-T-Mobile-Bundesligaklub SV Salzburg hat sich mit Roland Kirchler verstärkt. Vereinspräsident Rudolf Quehenberger einigte sich am Montag mit dem 31-jährigen Mittelfeldspieler auf einen Zweijahresvertrag mit Option auf eine weitere Saison. Der Ex-Tiroler schien nach dem Finanz-Crash des Meisters mit Guoan Peking einen neuen Verein gefunden zu haben, das Engagement in China endete aber schon nach kurzer Zeit. Kirchler, dessen Vertrag in Salzburg erst nach Vorlage der Spielgenehmigung durch die FIFA in Kraft tritt, wird bereits am Dienstag erstmals mit der Mannschaft von Lars Söndergaard trainieren. Die Verpflichtung wurde außerhalb des laufenden Budgets im Rahmen einer Sonderfinanzierung ermöglicht.(APA)