Pasadena - Die NASA hat endgültig Entwarnung gegeben: Der Asteroid 2002 NT7 wird am 1. Februar 2019 nicht mit der Erde kollidieren und auch 2060 höchstwahrscheinlich keine Gefahr sein. Das hätten genauere Beobachtungsdaten bestätigt, teilte die amerikanische Raumfahrtbehörde mit. Die Astronomen des Near-Earth-Object-Programmes der NASA hatten schon früher eine öffentliche Sorge als ungerechtfertigt bezeichnet. 2002 NT7, der am 9. Juli entdeckt wurde, gehört zu derzeit 37 registrierten Asteroiden, die der Erde einmal nahe kommen könnten. Der Gesteinsbrocken ist etwa zwei Kilometer groß und hat eine Masse von knapp zwölf Gigatonnen. (APA/dpa)