Kuba aus anderer Sicht: Bei einem Eis wirft ein schwuler Lebenskünstler ein Auge auf einen hübschen Studenten und lädt ihn zu sich nach Hause ein. Seine Wohnung ist voll verbotener Bücher, christlicher Ikonen und amerikanischen Whiskeys. Die Begegnung mit dem Systemkritiker und Freidenker verwirrt den linientreuen Hetero. Ein Appell an die Freiheit und eine schöne, wenn auch nicht mehr ganz zeitgemäße Liebesgeschichte.