Washington - Knapp ein Drittel aller Gruppen, die von den USA als terroristische Organisationen eingestuft werden, stehen nach den Worten von US-Justizminister John Ashcroft auch auf einer Liste bedeutender Drogenlieferanten. Er habe die Strafverfolgungsbehörden vor einiger Zeit gebeten, eine Liste der größten Drogenlieferanten des US-Marktes aufzustellen, sagte Ashcroft bei einer Konferenz des Sonderkommandos für organisierte Kriminalität und Drogenbekämpfung am Dienstag. "Diese Liste wurde zusammengestellt, und was sie zu Tage bringt ist schockierend," sagte der Minister. Den Strafverfolgungsbehörden sei die bedeutende Verbindung zwischen Terrorismus und Drogenhandel seit einer Zeit bekannt, sagte Ashcroft. Doch bisher hätten sie nicht die Werkzeuge gehabt, um die Drogen-Terrorismus-Verknüpfung zu messen. Das Justizministerium gab nicht bekannt, welche Organisationen auf der neu erstellten Liste stehen. Auf der Liste der Organisationen, die die USA als terroristisch einstufen, befinden sich der Website des US-Außenministeriums zufolge seit dem 27. März 33 Gruppen. Dazu gehört auch die El-Kaida-Organisation des Moslemextremisten Osama bin Laden. Die USA machen Bin Laden für die Anschläge auf New York und bei Washington vom 11. September verantwortlich. (APA/Reuters)