Microsoft hat das Windows 2000 Service Pack 3 zum Download bereitgestellt. Das Update ist rund 125 MB groß und steht in allen gängigen Sprachen zur Verfügung. Bugfixes, Sicherheitspatches und Treiber Das Windows 2000 Service Pack 3 (SP3) beinhaltet eine Reihe von Bugfixes sowie Treiber-Updates und Sicherheitspatches. Laut Microsoft gibt es rund 900 Verbesserungen.So ist im Update eine neue Kontroll-Funktion für Middleware wie Internet Explorer, Outlook Express oder Windows Media Player enthalten. Damit kann der Benutzer die Standardeinstellungen seines Betriebssystems ändern und die Produkte anderer Hersteller als Standard definieren. Offiziell sollte der Download für "Normal-User" eigentlich erst ab Donnerstag möglich sein, doch schon heute erschienen erste Download-Möglichkeiten. Letztes Update vor mehr als einem Jahr Das Windows 2000 Service Pack 2 wurde vor mehr als einem Jahr - im Mai 2001 - veröffentlicht. Daher hatten die Entwickler eine Reihe von Fehlern und Problemen zu beheben. Auch die Probleme des Betriebssystems mit Microsofts Internet Information Server sind nun behoben. Eine weitere Download-Möglichkeit gibt es bei Chip (red)