Hamburg - Der Hamburger Verlag Gruner + Jahr will laut einem Bericht des Nachrichtendienstes Kontakter Ende Oktober mit einer neuen 14-tägigen Frauenzeitschrift auf den Markt gehen. "Woman" soll mit einer ähnlichen Mischung wie der gleichnamige österreichische Titel der News-Gruppe gleichzeitig in Deutschland und weiteren europäischen Ländern – möglicherweise in Frankreich und Italien – gelauncht werden, heißt es. "Brigitte" und "Woman" im Wechselspiel Die neue Frauenzeitschrift soll laut Kontakter in Deutschland von der Brigitte-Gruppe herausgegeben werden. Um den Verkauf der ebenfalls 14-tägig erscheinenden "Brigitte" nicht zu beeinträchtigen, werde "Woman" jeweils eine Woche nach dem Frauen-Klassiker an den Kiosk gehen. Als Chefredakteur sei der ehemalige Macher von "TV Today", Karsten Flohr, vorgesehen. Mit einer breiten Mischung aus Mode, Kultur, Wohnen, Reisen, Karriere und weiteren Themen richtet sich "Woman" vor allem an Frauen unter 30 Jahren. In Österreich ging "Woman" im November vergangenen Jahres an den Start ( die Standard.at berichtete). Die News-Gruppe befindet sich in mehrheitlichem Besitz von Gruner + Jahr. (pte)