Sonntagabend und Schlafstörungen.

Wochenlang hat es geholfen, sich vor die Fernsehkiste zu legen und eine der zahllosen Columbo-Wiederholungen des ORF einwirken zu lassen. Jetzt funktioniert auch das nicht mehr. Nach der unlängst am Samstag ausgestrahlten neuen Folge, bei der man sich anders als sonst zum Wachbleiben gezwungen hat, ist das Geheimmittel wirkungslos geworden.

Foto: ORF

Dabei wären am Sonntag auch die

... die vor dem Knock-out erforderlichen, Schläfrigkeit fördernden Wiederholungen im Programm gewesen. "Der erste Ritter" (Bild), "Die Wiege der Sonne" - da braucht man schon mehrere Hände, um nachzählen zu können, wie oft diese Filme schon ausgestrahlt wurden.

Foto: ORF

Auch die schlimme deutsche

... Komödie "Fast ein Gentleman" schien geeignet, den Dämmerzustand einzuleiten.

Foto: ORF

Bild nicht mehr verfügbar.

Doch nichts von alledem.

Wahrscheinlich glich an diesem Tag auch das ganz reale Leben einem Fernsehprogramm voller Wiederholungen. Und das stumpft ab. Macht unempfindlich gegenüber Reizen: immer Regen. Den ganzen Tag nichts als Regen. Und derart zum Nichtrausgehen gezwungen, dreht man die Kiste auf und sieht - Wetterberichte. Frustrierende Wetterberichte. Mit schreienden Lokalreportern vor reißenden Flüssen, die in etwas trockeneren Zeiten lediglich knietiefe Bäche sind.

Foto: APA/Techt

Bild nicht mehr verfügbar.

Beim nächsten Einschlafproblem

... wäre vielleicht ein Blick aus dem Fenster angebracht. Man muss nur die Couch richtig hinstellen, ungehindert soll der Blick auf die tropfnasse Scheibe sein. (pi/DER STANDARD; Print-Ausgabe vom 13.8.2002)

Foto: APA/dpa/Roth