Berlin - Die Leiterin des Kinderfilmfestivals der Internationalen Filmfestspiele Berlin, Renate Zylla, ist nach 16 Jahren Amtszeit überraschend zurückgetreten. Als Gründe dafür werden Probleme mit dem Leiter der Berlinale, Dieter Kosslick, genannt, berichtete das Inforadio am Dienstag. Dem Kinderfilmfest sollen die Mittel gekürzt werden. Aus ähnlichen Motiven war erst vor wenigen Tagen der Leiter der Retrospektive der Berlinale, Wolfgang Jacobsen, zurückgetreten. (APA)