Hannes Aigelsreiter (38) wird neuer Innenpolitik-Ressortleiter der Radio-Hauptabteilung "Information". Hörfunkdirektor Kurt Rammersdorfer habe Aigelsreiter auf Vorschlag von Chefredakteur Karl Amon bestellt, teilte der ORF am Mittwoch in einer Aussendung mit. Aigelsreiter, der bisher Ressortleiter-Stellvertreter war, folgt Wolfgang Fuchs und tritt diese Funktion per 1. September 2002 an. Aigelsreiter sei ein "hervorragender Journalist, der im ORF schon verschiedene Aufgaben erstklassig erfüllt hat", meinte Rammersdorfer. Er schätze dessen "fachliche Kompetenz wie auch sein hohes persönliches Engagement". Seine Bestellung sei auch "ein klares Signal der Kontinuität für die objektive und verlässliche innenpolitische Berichterstattung der Radio-Information." "Die innenpolitische Redaktion des Hörfunks zu leiten ist eine der spannendsten, aber auch eine der verantwortungsvollsten Aufgaben im Unternehmen ORF", so Aigelsreiter. Sein Ziel sei es die "qualitativ hochwertige Berichterstattung in den Radio-Journalen des ORF, bei Ö1, Ö3 und den Regionalnachrichten weiterzuführen und noch auszubauen". (APA)