München - Die Frauen in Deutschland haben einer Umfrage zufolge den jüngeren Mann entdeckt. Jede dritte Frau zwischen 35 und 54 Jahren hatte schon mal einen jüngeren Mann, und 35 Prozent dieser Altersgruppe fände eine solche Erfahrung durchaus spannend, ergab eine repräsentative Befragung des INRA-Instituts (Mölln) im Auftrag der Zeitschrift "Elle". In Zukunft wird ein junger Mann für erfolgreiche Frauen ebenso ein "Statussymbol" sein wie heute junge Partnerinnen für ältere Männer, glauben sogar 68 Prozent der Deutschen. Was die Dauer solcher Beziehungen angeht, zeigen sich die Frauen jedoch skeptisch. 48 Prozent der befragten Frauen glauben, dass der Partner sich in solchen Fällen irgendwann doch in eine Jüngere verliebt. 27 Prozent der Frauen zeigten sich pragmatisch und sagten: "Affäre ja, Beziehung nein". Umgekehrt empfinden 55 Prozent der Frauen einen älteren Mann mit einer jüngeren Frau nur noch als nervig. Befragt wurden 1.000 Menschen beiderlei Geschlechts ab 14 Jahren. (APA/dpa)