Bild nicht mehr verfügbar.

"Prinz Michael II" oder auch schlicht "Nummer drei" genannt - Jacksons drittes Kind.

Foto: Reuters/RUSSELL BOYCE
New York - Michael Jackson, selbst ernannter "King of Pop", ist eigenen Angaben zufolge wieder Vater geworden. Jackson nennt das sechs Monate alte Baby, das er kürzlich bei einer Show in Las Vegas als "mein drittes Kind" vorstellte, schlicht "das Dritte" oder auch "Nummer drei". Offiziell heißt der Zuwachs auf Jacksons Neverland Ranch in Kalifornien "Prinz Michael II". Von seiner geschiedenen Ehe mit der Krankenschwester Debbie Rowe hat der Pop-Star seine zwei Kinder Prinz Michael Jackson (5) und Paris Michael Jackson (4). Wer die Mutter seines jüngsten Nachwuchses ist, verrät der Sänger nicht. Fest stehe nur, dass "Nummer drei" nicht adoptiert, sondern "auf natürliche Weise" gezeugt wurde, berichtete die Zeitschrift "People" am Donnerstag. (APA/dpa)