Heinz Hochhauser: "Entscheidend war das erste Tor. Danach haben wir alles riskiert, waren offen und wurden ausgekontert. Wir haben Lehrgeld zahlen müssen. Es hat sich gezeigt, dass wir in der Vorwärts-Bewegung Probleme haben." Andreas Herzog: "Ich weiß, dass ich das Fußballspielen nicht verlernt habe. Ich freue mich und bin überglücklich, dass der Knoten endlich geplatzt ist. Es war ein gutes Spiel von uns. Wir stehen in der Abwehr sehr gut und können überall Tore schießen. Auswärts ist uns bisher alles aufgegangen." Josef Hickersberger: "Die offensive Rolle liegt Andi Herzog, da blüht er auf. Auswärts läuft es bis jetzt hervorragend, da haben wir schon zehn Punkte gemacht und sind noch ungeschlagen."(APA)