Bild nicht mehr verfügbar.

Scheibner bei seinem Vortag zum Thema "Die neuen Netzwerke der Europäischen Sicherheitspolitik"

Foto: APA/Gindl
Alpbach - Zu dem vom Kärntner Landeshauptmann Jörg Haider (F) angekündigten Volksbegehren zur Steuerreform 2003 wollte Verteidigungsminister FPÖ-Vizeparteiobmann Herbert Scheibner am Montag nicht Stellung nehmen. "Da werde ich jetzt nicht antworten. Es geht heute um die Sicherheit Österreichs", sagte Scheibner in Hinblick auf sein zuvor gehaltenes Referat über "Die neuen Netzwerke der Europäischen Sicherheitspolitik" beim Europäischen Forum Alpbach. (APA)