Chicago - Der Bass-Baritonsänger William Warfield ist tot. Der 82-Jährige starb Sonntag in Chicago an den Folgen eines Sturzes, wie seine Familie am Montag mitteilte. Warfield wurde vor allem mit seinem Song "Ol' Man River" aus dem Musical "Show Boat" bekannt. Zuletzt war er als Professor für Musik an der Northwestern University in Chicago tätig. Während seiner musikalischen Laufbahn trat Warfield in Kirchen wie in Nachtclubs auf, 1952 sang er in "Porgy und Bess" mit der Operndiva Leontyne Price, mit der er auch fast 20 Jahre verheiratet war. 1984 erhielt Warfield einen Grammy für seine Lesung von Aaron Coplands "A Lincoln Portrait". (APA)