Der US-Sender CBS will eine Familie vom Land ins schicke Beverly Hills einladen und dort ihren Tagesablauf für eine Reality Show filmen. Nach US-Medienberichten vom Mittwoch soll die Talentsuche nach einer fünf- bis sechsköpfigen Familie in ländlichen Bundesstaaten wie Kentucky und West Virginia stattfinden. Die Gewinner ziehen dann für ein Jahr nach Kalifornien um, wo sie in einem großen Haus mit Swimmingpool luxuriös untergebracht werden. Die wöchentliche Show mit dem möglichen Namen "The Real Beverly Hillbillies" lehnt sich an die frühere Hit-Serie "Beverly Hillbillies" über einen armen Bergsteiger, der plötzlich reich wurde, an. CBS verspricht sich einen Lacherfolg, will aber die Familienmitglieder nicht als dumm hinstellen. Sie suchten eine Familie mit Humor, sagte ein Programm-Verantwortlicher dem Fachblatt "Daily Variety". Nach dem unerwarteten Erfolg der MTV-Serie "The Osbournes" über den Familienalltag des Rockers Ozzy Osbourne ziehen immer mehr US-Sender mit Reality-Shows nach. (APA/dpa)