Die Intel Corp, Santa Clara, plant einen Ausbau ihrer Geschäftstätigkeit in Indien. Der Fokus werde auf Software- und Hardware-Technik liegen, sagte der Vorstandsvorsitzende Craig Barrett am Donnerstag. Über die Höhe der Investition wollte er allerdings keine Angaben machen. Allerdings räumte er ein, dass bei einem Anstieg der Mitarbeiterzahl auf 2000, Investitionen von rund 100 bis 200 Mill. Dollar nötig seien. Indiens Minister für Kommunikations- und Informationstechnologie Pramode Mahajan sagte am Donnerstag, dass Intel in den kommenden drei Jahren 130 Mill. Dollar investieren wolle. Die Expansionspläne des Unternehmens würden zudem vorsehen, in den kommenden fünf Jahren 2.100 Ingenieure einzustellen.(APA)