Nyon - Der Franzose Zinedine Zidane wurde am Donnerstag in Monte Carlo zum "wertvollsten Spieler" der Champions-League-Saison 2001/02 gekürt. Mit Roberto Carlos (bester Verteidiger), Raul (bester Stürmer) und Vicente del Bosque (bester Trainer) erhielten drei weitere Proponenten des Siegers der "Millionenliga" Trophäen. Bayern-Keeper Oliver Kahn nahm die Auszeichnung als bester Torhüter entgegen, sein neuer Teamkollege Michael Ballack darf sich über den Titel "bester Mittelfeldspieler" freuen. Der "Goldene Schuh" für den erfolgreichsten Torschützen Europas ging an den Brasilianer Mario Jardel.Champions-League-Dream-Team Gleich sechs Spieler, die einmal das Trikot des AC Milan trugen, scheinen im Champions-League-Dream-Team auf. Der Auswahl, die von der technischen Kommission der UEFA anlässlich des zehnten Geburtstags der europäischen Königsklasse zusammengestellt worden war, gehören mit Tassotti, Desailly, Baresi, Rijkaard und van Basten fünf ehemalige und mit Maldini noch ein aktueller Kicker der "Rossonieri" an. Mit Beckham, Giggs und Schmeichel wurden drei Spieler von Manchester United nominiert, Champions-League-Rekorsieger Real Madrid stellt mit Zidane und Raul zwei Spieler. Kicker vom Weltcupsieger Bayern München wurden nicht berücksichtigt. (APA) Das Champions-League-Dream-Team: Tor: Schmeichel Abwehr: Tassotti, Desailly, Baresi, Maldini Mittelfeld: Beckham, Rijkaard, Zidane, Giggs Sturm: van Basten, Raul