Bayonne - Im französischen Teil des Baskenlands haben am Donnerstag mehrere Dutzend Menschen gegen den Verbotsbeschluss gegen die ETA-nahe Partei Batasuna protestiert. Bei der friedlichen Aktion vor den Rathäusern von Bayonne und Saint-Jean-de-Luz zeigten sie Plakate mit der Aufschrift: "Spanien und Frankreich sind im Baskenland verboten". Berichten zufolge soll es sich bei den Demonstranten um Mitglieder der verbotenen Jugendorganisation Segi gehandelt haben. Nachdem der Ermittlungsrichter Garzon den Handlungsspielraum von Batasuna eingeschränkt hatte, stimmte das spanische Parlament am Montagabend für die Einleitung eines Verbotsverfahrens gegen die Partei. Sie gilt als politischer Arm der verbotenen baskischen Untergrundorganisation ETA. (APA)