Wien - Die Koreanerin Haegue Yang erhält den mit 15.000 Euro dotierten vierten SCA-Art Kunstpreis, entschied eine zehnköpfige internationale Experten-Jury unter Vorsitz von Klaus Gallwitz, die 385 Werke von 128 Künstlerinnen und Künstlern zu begutachten hatte. Der zweite Preis wurde Sebnem Ötztürk-Kneip zuerkannt, der dritte Preis ging zu gleichen Teilen an Sabine Dehnel und Simone Zaugg.Der Kunstpreis wurde von dem Unternehmen SCA Hygiene Products gestiftet, in deren Räumlichkeiten am 19. September auch die Preisübergabe stattfindet, und wo die ausgezeichneten Kunstwerke im Anschluss daran bis zum 10. Oktober ausgestellt werden. (APA)