Wien - Den Pensionisten droht auch für nächstes Jahr wieder eine magere Pensionserhöhung. Der Anpassungsfaktor dürfte unter einem Prozent liegen. Das hat der Vorsitzende der "Kommission zur langfristigen Pensionssicherung", Theodor Tomandl, Donnerstag bestätigt. Sozialminister Herbert Haupt will die Pensionsanpassung 2003 ohne Nationalrats-Beschluss durchführen. (APA/DER STANDARD, Printausgabe, 4.10.2002)