Einige Frauenorganisationen haben sich bereits vor Monaten zusammengetan, um auf möglichst breiter Basis eine große Frauenkonferenz zu organisieren. Die vor der Tür stehenden Wahlen fordern zu schnellerem Vorgehen heraus. Unter dem Motto "Feministisch regieren" sollen rund um den Nationalfeiertag feministische Alternativen zur derzeitigen politischen Situation und Anforderungen an eine zukünftige Regierung aufgezeigt werden. (red)