Bild nicht mehr verfügbar.

Einer der Hauptdarsteller der auch im deutschsprachigen Raum sehr populären Serie "Emergency Room", George Clooney, bei der Verleihung der Goldenen Kamera im Jahre 2000.

Foto: APA/ dpa/ Wolfgang Kumm
Rom - Die amerikanische Fernseh-Serie "Emergency Room" hat in Italien einen durchschlagenden Erfolg: Die Einschreibungen für ein Medizinstudium an den Universitäten haben landesweit zugenommen. Besonders in Rom wollen viele Jugendliche ihren Idolen aus dem Hospital in Chicago nacheifern: An der "Universita Cattolica" gibt es in diesem Jahr 40 Prozent mehr Medizinstudenten. Dabei ist es seit Jahren bekanntermaßen äußerst schwierig, in Italien als Arzt eine Stelle zu finden. "Das Phänomen kann nur als Modeerscheinung durch die Begeisterung für Serien wie 'Emergency Room' erklärt werden", berichtete eine Zeitung.(APA/dpa)