Paris - Mehrere tausend Menschen haben in Paris gegen einen Krieg mit dem Irak und für Frieden im Nahen Osten demonstriert. "Nein zu einem Krieg ohne Grund" stand auf Spruchbändern der Demonstranten, die am Samstag durch die Straßen der Innenstadt zogen. Zu der Kundgebung aufgerufen hatten die Kommunistische Partei (PC), die Grünen und mehrere Gewerkschaften. "Bush darf seine Absichten nicht in die Tat umsetzen", sagte der Grünen-Politiker Noel Mamere. Ein Krieg gegen den Irak sei auch mit der Zustimmung der Vereinten Nationen nicht zu rechtfertigen, sagte er.(APA/dpa)