Laut Berichten von Apple wurde in den ersten hundert Tagen seit Erscheinen der Multimedia-Software "Quicktime 6" das Programm über 25 Millionen mal heruntergeladen. Die Downloads werden als Beweis für das Interesse an dem offenen Standard MPEG-4, der in Quicktime 6 erstmals unterstützt wird, gewertet. Durch diesen Erfolg bestärkt, sieht sich Apple damit als den führenden Anbieter von MPEG-4-Streaming-Lösungen. Quicktime 6 steht seit dem 15. Juli 2002 für Windows und Mac bereit. Die kostenlos erhältlichen Server "Quicktime Streaming Server" und "Darwin Streaming Server" wurden knapp 200.000 mal heruntergeladen.(red)