Bild nicht mehr verfügbar.

König Mswati III.

Foto: Reuters/ JUDA NGWENYA
Lobamba - Der König von Swaziland hat Ärger mit seinem Parlament: Mit großer Mehrheit stimmten die Abgeordneten in dem vom Hunger bedrohten afrikanischen Zwergstaat gegen den Plan von Mswati III., sich ein privates Langstreckenflugzeug für fünf Millionen Dollar (5,1 Millionen Euro) zuzulegen. Es gehe nicht an, dass der König ein 19-sitziges Privatflugzeug kaufe, "während tausende Swazis ohne Nahrung sind", sagte am Donnerstag der Abgeordnete Marwick Khumalo, ein Vetter des Königs. Der als absoluter Monarch herrschende Mswati III. muss das Votum aber nicht beachten, da das Parlament nur beratende Funktion hat. Mehr als die Hälfte des Kaufpreises für das Flugzeug vom Typ Bombardier Global Express sind bereits bezahlt. In dem südafrikanischen Königreich Swaziland sind nach UNO-Angaben 140.000 von einer Million Einwohnern vom Verhungern bedroht. (APA)