Bild nicht mehr verfügbar.

Foto: APA/EPA/Luis Tejido
San Sebastian - Mehr als 100.000 Spanier haben am Samstag im nordspanischen San Sebastian gegen den gewalttätigen Nationalismus der baskischen Untergrundorganisation ETA demonstriert. Die Protestierenden versammelten sich zunächst auf einem zentralen Platz und zogen dann mit Sprechchören wie "Freiheit, Freiheit" durch die Straßen der Hafenstadt. Die Kundgebung stand unter dem Motto "Gegen erzwungenen Nationalismus". Zu der Demonstration hatte die Bürgerbewegung "Basta Ya!" ("Es reicht!") aufgerufen, die sich gegen die terroristische Strategie der ETA ausspricht. (APA)