montage: derstandard.at
New York - Die Pfizer Inc, New York, hat wegen Patentrechtsverletzung von "Viagra" Klage unter anderem auch gegen Bayer und GlaxoSmithKline eingereicht. Die gemeinsamen Medikamente "Levitra" der GlaxoSmithKline plc, London, und Bayer AG, Leverkusen, sowie "Cialis" der Eli Lilly & Co, Indianapolis, und der ICOS Corp, Washington, verletzten das Patent des Potenzmittels, begründete Pfizer am Dienstag die Klage. "Viagra" ist bisher das einzige bedeutende Mittel auf dem Markt und hat Pfizer im vergangenen Jahr einen Umsatz von 1,5 Mrd. Dollar (1,54 Mrd. Euro) gebracht. (APA)