Bordeaux - In Westfrankreich haben drei mutmaßliche Mitglieder der baskischen Untergrundorgansation ETA Hunderte von Blanko-Autonummernschildern gestohlen. Wie am Donnerstag aus Kreisen der Ermittler bekannt wurde, überfielen die bewaffneten Männer am Montag eine Kfz-Werkstatt in der Stadt Jonzac nördlich von Bordeaux. Vergeblich versuchten sie auch, die dazugehörige Prägemaschine mitzunehmen. Mit einem in der Werkstatt gestohlenen Lieferwagen konnten sie fliehen. Die Männer sprachen den Angaben zufolge Französisch mit starkem spanischen Akzent. (APA)