Bild nicht mehr verfügbar.

Foto: APA/DOMENIGG
Als "Konglomerat vieler unterschiedlicher Kräfte" und "unintellektuelles Popmärchen" bezeichnete Mirjam Unger ihren ersten abendfüllenden Spielfilm: "Bittersüß, getragen vom Charme seiner Protagonisten - oft Debütanten, ein Initationsfilm vor und hinter den Kulissen." Die Freundinnen Betty (Sonja Romei) und Lilli (Nina Proll) träumen von Amerika.