Bild nicht mehr verfügbar.

Bild: Archiv
Das Betriebssystems Lindows soll ab Mitte November in der Version 3 bereitstehen. Das Linux-System, das sich allerdings "Microsoft-ähnlich" gibt, soll diesmal auch für 129 Dollar auf zwei CDs erhältlich sein. Bisher konnnte das OS nur heruntergeladen werden oder zusammen mit einem neuen PC (zum Beispiel von Wal-Mart) erstanden werden. Zwei CDs Neben der Installations-CD wird es eine zweite CD mit den "Click-N-Run Express"- Features geben. Damit können die UserInnen Applikationen von der Firmen-Site auf den Rechner herunterladen. Für diese Programme müssen dann jährliche Nutzungsgebühren entrichten werden. Für dieses Geschäftsmodell hagelte es Kritik aus der Open Source-Community. Auf diese Weise würde Lindows nämlich Geld für Anwendungen verlangen, die bei anderen Linux-Packeten gratis enthalten sind. Die Version 2.0 des Betriebssystems wurde im September released (Der Webstandard berichtete ), als Neuerungen wurden damals verbesserte Netzwerkfunktionen für die Verbindung mit Windows-Systemen und die Unterstützung von 800 verschiedenen Druckern genannt.(red)