Brüssel - Die Europäische Union hat die Annahme der neuen Irak-Resolution im UN-Sicherheitsrat begrüßt. "Der Text entspricht der Haltung der EU", sagte die Sprecherin des EU-Beauftragten für die gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik, Javier Solana, in Brüssel. Die Sprecherin Cristina Gallach sagte, die EU trete dafür ein, mit großer Ernsthaftigkeit das Problem der Abrüstung des Irak zu behandeln. "Bagdad muss die Botschaft verstehen: Die internationale Gemeinschaft ist geschlossen und bereit, ihre Verantwortung zu übernehmen." Ein EU-Diplomat ergänzte, das gemeinsame Ziel der Europäer, die Wiederaufnahme der Waffenkontrollen, sei nun erreicht worden. Indirekt heiße dies auch, dass es keinen Krieg gebe.(APA/dpa)