Bösartig, zynisch, wehmütig und grausam ist Godards Film über Verkehr, Stau und Automassaker - und in der präzisen Formulierung einer politischen Ästhetik einer der ganz wenigen Filme, die das Adjektiv "subversiv" wahrscheinlich wirklich noch verdient haben. Mireille Darc, Jean Yanne.