Horn/Bruck a.d. Leitha - Bei einem Verkehrsunfall auf der B 35 im Bezirk Horn ist am Donnerstagabend eine Frau ums Leben gekommen. Sie fuhr mit ihrem Pkw von Eggenburg in Richtung Zogelsdorf, als ihr Wagen auf gerader Strecke aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geriet. Auf der Gegenfahrbahn konnte sie trotz Notbremsung einen Frontalzusammenstoß nicht mehr verhindern. Die Frau starb noch an der Unfallstelle. Die am Beifahrersitz mitgefahrene Tochter sowie der Lenker des anderen Fahrzeugs wurden schwer, der Beifahrer im zweiten Auto leicht verletzt. Die Verletzten wurden in das Waldviertelklinikum Horn eingeliefert. Der Unfall ereignete sich bei nasser Fahrbahn. Die B 35 war in der Zeit von 17.25 bis 19.15 Uhr total gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet. Ein Toter bei Frontalkollision nach Überholmanöver auf B 9 Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich am Freitag früh auf der B 9 im Gemeindegebiet von Wildungsmauer (Bezirk Bruck an der Leitha) ereignet. Nach Angaben der NÖ Sicherheitsdirektion prallte ein 81-jähriger Autofahrer aus Wien-Ottakring im Zuge eines Überholmanövers frontal gegen den Pkw eines slowakischen Unternehmers (41). Der Pensionist war auf der Stelle tot, der Slowake erlitt leichte Verletzungen. Nach dem Zusammenstoß wurde der Kleinkraftwagen des Wieners noch gegen jenen Lkw geschleudert, den er zuvor überholt hatte. Der Lenker des Schwerfahrzeuges setzte jedoch seine Fahrt fort, ohne anzuhalten. St. Pölten: Fußgängerin von Pkw niedergestoßen Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich am vergangenen Freitag in St. Pölten. Wie die zuständige Polizeidirektion am Freitag vermeldete, wurde eine 82-jährige Frau beim Überqueren eines Schutzweges von einem Pkw niedergestoßen. Die Lenkerin dürfte die Fußgängerin übersehen haben. Die 82-jährige erlag tags darauf im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen. (APA)