11.05

POLITIK

Europastudio: Neues Österreichbild? Wie sieht das Ausland Österreich nach den Wahlen? Unter der Leitung von Paul Lendvai diskutieren Julia Szaszi (Wiener Korrespondentin der ungarischen Tageszeitung Népszabadság), Michaela Seiser (Wirtschaftskorrespondentin der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, Wien), Adam Krzeminski (Kolumnist der Warschauer Wochenzeitung Polityka), Boris Bergant (stellvertretender Generaldirektor des Slowenischen Fernsehens, Laibach) und Hugo Bütler (Chefredakteur der Neuen Zürcher Zeitung).
Bis 12.00, ORF 2


13.30

MAGAZIN

Heimat, fremde Heimat Lakis Iordanopoulos präsentiert die Themen des Minderheitenmagazins: 1) Migranten als Unternehmer. 2) Islamische Seelsorge in Wiens Spitälern. 3) Ausländerbeirat Graz. Bis 14.00, ORF 2
16.15

FILM

Das Gasthaus an der Themse (D 1963. Alfred Vohrer) Der englische Hai trägt gemeinhin einen Taucheranzug und lauert in den dunklen, kalten Kanälen Londons seinen Opfern auf. Joachim Fuchsberger rettet - so viel kann man jetzt schon sagen - Brigitte Grothum im letzten Moment, Klaus Kinski gibt den verdächtigen Spinner. Bis 18.00, Kabel1


20.15

FILM

Versprochen ist versprochen (Jingle All the Way, USA 1996. Brian Levant) Manchmal - im Film sogar meistens - ist es wie verflixt. Da will man alles richtig machen und dann so was: Es ist

Heiligabend, und der Turbo Man ist ausverkauft. Zuversicht bleibt, denn wie wir wissen: Einer wie Arnold Schwarzenegger hat schon schwierigere Situationen gedeichselt. Bis 21.40, ORF 1
22.20 (22.15)

DISKUSSION

Offen gesagt Die Diskussion leitet . . ., Thema und Gäste waren zu Redaktionsschluss nicht bekannt. Bis 23.15, ORF 2


22.30

MAGAZIN

Spiegel TV Magazin Die Themen der Sendung: 1) Moldawien, Kosovo, Deutschland: Auf der Spur skrupelloser Mädchenhändler. 2) Die armen Jungen und die reichen Alten: Wie die Politik Deutschland ins Renten-Desaster führt. 3) Tod im Main: Hätte das Jugendamt den Kindermord von Frankfurt verhindern können?
Bis 23.15, RTL


22.30

DOKUMENTATION

Laut und deutlich Die Dokumentarfilmerin Maria Arlamovsky hat fünf Frauen und einen Mann getroffen, die mit ihr über ihr Leben heute reden - viele Jahre, nachdem sie sexuell missbraucht worden sind. Allen gemeinsam ist, dass sie den schmerzhaftesten Teil der Bewältigung, oft in jahrelangen Therapien, bereits hinter sich haben und nun zu ihrer Biografie stehen.
Bis 23.40, 3sat


22.50

KRIMI

Tatort: Fakten, Fakten (D/Ö/CH 2002. Susanne Zanke) Susanne Zanke (zuletzt "Kolle - ein Leben für Liebe und Sex") stand hinter der Kamera, "Tatort"-Routinier Wolfgang Panzer lieferte das Drehbuch zum zweiten Fall von Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl, zurzeit im Kino mit "Halbe Treppe") aus Münster. Der zeigt, dass Morde bisweilen auch im Intellektuellenmilieu stattfinden können. Bis 0.30, ORF 1


0.15

DOKUMENTARFILM

Berlin Cinema (CHE/FRA 1999, Samira Gloor-Fadel) Wim Wenders und Jean-Luc Godard sprechen über die Magie des Kinos und über Berlin, das Zentrum des europäischen Filmgeschehens. Bis 2.05, ORF 2


1.10

FILM

Fra Diavolo (The Devil's Brother, USA 1933. Hal Roach) Stanilo und Olivero aka Stan Laurel und Oliver Hardy beim fröhlichen Kniechen-Näschen-Öhrchen-Spiel. Bis 2.40, ARD