Die Österreich-Tochter der börsenotierten britischen Colt Telecom Gruppe, bisher nur in Wien und Linz vertreten, dehnt ihr Netz auf ganz Österreich aus. Seit Mitte November sind auch Graz, Klagenfurt, Salzburg und Innsbruck an das Colt-Netzwerk angeschlossen. Bis zum ersten Quartal 2003 soll auch Bregenz angebunden sein, teilte das Unternehmen am Montag mit. Geplant ist demnach auch die Expansion in die osteuropäischen Länder mit Niederlassungen zunächst in Budapest und Prag.(APA)