Bild nicht mehr verfügbar.

Foto: Reuters/ BRAD BOWER
Hamburg - Hollywood-Schauspielerin Liv Tyler will den Rocksänger Royston Langdon von der Gruppe Spacehog heiraten. Sie werde ihrem Freund "schon sehr bald" das Ja-Wort geben, sagt die 25-Jährige in einem Interview mit der Zeitschrift "TV Movie" (Hamburg). Zugleich gesteht Tyler, wie sehr sie während der Dreharbeiten von "Herr der Ringe" (Der zweite Teile "Die zwei Türme" startet in Österreich am 18.12.) gelitten hat. Die 18-monatige Trennung von der Familie und ihrem Verlobten habe sie nur "durch unzählige E-Mails und Telefongespräche" überbrückt. "Anders hätte ich diese Zeit nicht ertragen". Jetzt ist Tyler froh, dass die Dreharbeiten zu dem Tolkien-Bestseller vorbei sind, in dem sie die Elbenmaid Arwen spielt. "Ich mag den Film sehr, aber seit drei Jahren geht's nur noch darum". Und sie findet es schwer, "immer wieder davon zu reden". Auch Filmpremieren sind für Tyler eine Last. "Ich bin meist in ein Cocktailkleid eingeschnürt, in dem ich kaum atmen kann". Zur Zeit steht die Tochter von Aerosmith-Sänger Steven Tyler mit Ben Affleck in der Komödie "Jersey Girl" vor der Kamera. Doch sie hat auch andere Karriere-Wünsche. "Mein Traum wäre, einmal in einem Musical zu spielen. Aber erst mal freu ich mich auf meine Hochzeit". (APA)