Wien - Der Oberösterreicher Silvio Ajfrid (Union Buchkirchen), Ende April Zehnter bei der Gewichtheber-EM in Antalya in der Klasse bis 105 kg, ist im Oktober bei einer Trainingskontrolle durch die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) als Stanozolol- Doper überführt worden. Da Ajfrid schon vor sieben Jahren wegen Dopings zwei Jahre gesperrt worden war, verhängte der Weltverband (IWF) nun eine lebenslange Sperre. (APA)