PixelPlanet will ab Februar 2003 ein Windows-Tool anbieten, mit dem Pdf-Dokumente in Formate wie Excel, Word, RTF und CSV exportiert werden können. Der User wählt im Pdf-Grabber das gewünschte Zielformat und erhält per Knopfdruck Daten, die er in der entsprechenden Anwendung öffnen und weiterverarbeiten kann. Die Software soll auch die Konvertierung von Listen und Tabellen in andere Formate unterstützen. Eine Vollversion des Adobe Acrobat wird zum Einsatz des Tools nicht benötigt, so PixelPlanet in einer Presseaussendung.

Über die Export-Profilverwaltung können Exportoptionen für unterschiedliche Arbeitsanforderungen festgelegt werden. Über ein integriertes Verzeichnismonitoring werden in überwachte Ordner kopierte Dateien automatisch gesichtet, mit dem entsprechenden Profil bearbeitet und dann im Ausgabeverzeichnis gespeichert. Für den Aufruf aus anderen Applikationen soll der Start des Tools auch über Aufrufparameter möglich sein.

Für Windows

Der Pdf-Grabber wird voraussichtlich zunächst für Windows-Systeme in deutscher und englischer Sprache verfügbar sein, eine Server-Version soll folgen. Das Tool soll nach Angaben des Herstellers zum Preis von 114,84 Euro erhältlich sein.(pte)