San Jose - Der US-Softwarehersteller Adobe Systems hat den Gewinn im vierten Geschäftsquartal im Vorjahresvergleich deutlich gesteigert und prognostizierte für die drei Monate zum Februar 2003 höhere Umsätze. Der Netto-Gewinn nahm im vierten Quartal auf 40,1 (Vorjahr 34,3) Mio. Dollar (39,2 Mill. Euro) oder 17 (14) Cent je Aktie zu, teilte das im kalifornischen San Jose ansässige Unternehmen am Donnerstag mit. Ohne Berücksichtigung von Sonderfaktoren und Belastungen habe sich der Pro-Forma-Gewinn auf 59,1 (48,7) Mio. Dollar oder 25 (20) Cent je Aktie einschließlich aller Wandelrechte belaufen. Der Umsatz wuchs den Angaben zufolge auf 294,7 (264,5) Mio. Dollar. Für das im Februar 2003 endende erste Quartal des neuen Geschäftsjahres erwartet der Hersteller der Photoshop- und Acrobat-Software einen Pro-Forma-Gewinn je Aktie von 21 bis 23 Cent bei Umsätzen zwischen 275 Mio. und 290 Mio. Dollar. Für das erste Quartal 2002 hatte Adobe einen Pro-Forma-Gewinn von 22 Cent je Anteilsschein ausgewiesen. (APA/Reuters)